Grasflecken

So behandeln Sie am besten Ihre Grasflecken Vermeiden Sie bei Grasflecken Wasser. Zunächst sollte der Fleck mit ein wenig Zitronensaft behandelt werden, bevor Sie das Kleidungsstück heiß waschen.

Blutflecken

So behandeln Sie am besten Ihre Blutflecken Frische Blutflecken sollten so schnell wie möglich mit kaltem Wasser ausgewaschen und danach in Salzwasser eingeweicht werden. Ältere Flecken zunächst mit ein wenig verdünntem Salmiakgeist einreiben.

Fettflecken

So behandeln Sie am besten Ihre Fettflecken Fettflecken verschwinden mit Spülmittel und einer nachfolgenden Maschinenwäsche mit Flüssigwaschmittel. Ebenso hilft Kartoffelmehl, das auf den Fleck aufgetragen und danach ausgebürstet wird.

Kaffeflecken

Flecken, die durch schwarzen Kaffee verursacht wurden, sollten Sie mit lauwarmen Seifenwasser betupfen. Nach einer halben Stunde dieses Seifenwasser zunächste mit kaltem, danach mit lauwarmen Wasser abwaschen. Bei Milchkaffee muss der Fleck mit kaltem Gallseifenwasser behandelt werden.

Bierflecken

So behandeln Sie am besten Ihre Bierflecken Bierflecken vor der Wäsche mit etwas lauwarmen, verdünnten Essig betupfen. Bei älteren Flecken empfiehlt es sich, diese zuvor mit etwas Glyzerin einzuweichen.

Pflegehinweise

Beim Waschen von Kleidungsstücken mit Reißverschlüssen sollten Sie immer darauf achten, dass diese geschlossen sind, da sonst die Reißverschlussspirale verbiegen kann. Weiterhin sollten Sie vor dem Waschen ihre bedruckten Textilien nach links drehen, da die Farben sonst an der Waschtrommel scheuern und somit abgenutzt werden. Für ihre Buntwäsche ist ein flüssiges Feinwaschmittel ideal, da es keine Aufheller enthält. So bleiben ihre Farben frisch. Zusätzlich sollten Sie ihre Buntwäsche immer im Schatten trocknen – die Sonne bleicht die Farben aus.